Freitag, Dezember 14, 2018

Drei-Königs-Konzert 2013

Am vergangenen Sonntag  fand in der Oberjettinger Martinskirche unser traditionelles Kirchenkonzert statt.

Gleich zu Beginn konnte der HC Jettingen eine Premiere feiern! Unser Solist Florian Müller, der auch schon beim Herbstkonzert mit einem Akkordeon-Solo begeisterte, stellte seine Vielseitigkeit an der Kirchenorgel unter Beweis.

Die Konzertbesucher kamen in den Genuss der „Sonata IV“ von F. Mendelsohn-Bartholdy und der ein oder andere im Publikum war sicherlich überrascht die Kirchenorgel einmal nicht „nur“ als Gottesdienstbegleitung sondern als ganz eigenes Instrument zu hören. In den einzelnen Sätzen wechselten sich kraftvolle Akkorde mit beschwingten Tönen ab bei denen die Finger nur so über die Tasten flogen. Mit nicht enden wollendem Applaus feierte das Publikum Florian Müller und freute sich zugleich schon auf die nächste Premiere.

Denn auch das 1. Orchester begleitete ihn zum ersten mal an der Kirchenorgel. Mit dem „Konzert in B-Dur“, ein Ohrenschmaus von G. F. Händel, begeisterten die Musiker/Innen in 4 Sätzen.

In der feierlichen Atmosphäre der Martinskirche hatte das 1. Orchester noch weitere Stücke im Gepäck wie z.B. das „Florentinische Konzert“ von Gerhard Mohr, welches durch die immer wieder kehrende Fuge einfach in einer Kirche gespielt werden muss.

Die Variationen über „Komm lieber Mai“ rundeten das Kirchenkonzert musikalisch ab. Nach dieser Leistung entließen die Zuhörer das Orchester nicht ohne eine Zugabe und spendeten anhaltenden Beifall.

Wir bedanken uns sehr herzlich für Ihr Kommen und bei allen Spielerinnen und Spielern für ihr Engagement!

Wir wünschen Ihnen allen ein gesundes und gutes neues Jahr und freuen uns darauf Sie auch 2013 bei den Veranstaltungen des HCJ zu begrüßen!

 

Gelesen 196380 mal