Freitag, Dezember 14, 2018

„AUSGEZEICHNET“ – beim 12. World Music Festival in Innsbruck

Vom 05.-08. Mai 2016 fand in Innsbruck zum 12. Mal das weltgrößte Akkordeonfestival mit ca. 190 Gruppen und Teilnehmern aus 8 Nationen statt – und wir hatten die Möglichkeit wieder dabei zu sein. Für uns hieß es allerdings nicht nur – dabei sein, Nein – wir konnten in unserer Kategorie einen ausgezeichneten 4. Platz mit nach Hause bringen. Wir freuen uns sehr darüber und sind glücklich, dass sich die intensive Vorbereitung für dieses große Ereignis gelohnt hat.

Am Donnerstagmorgen ging es bereits früh los – mit 5 PKW machten wir uns in Richtung Innsbruck auf. Leider hatten an diesem Feiertag auch noch andere diese Idee und die Anreise dauerte dann etwas länger als geplant. Zum Glück hatten wir jedoch bestes Reisewetter und gegen Spätnachmittag erreichten wir dann unsere Unterkünfte in der Nähe von Innsbruck. Nach einem leckeren Abendessen stand dann die letzte Probe für unseren Auftritt am nächsten Tag an.

Um 09.40 Uhr hieß es am Freitagmorgen dann – volle Konzentration und gutes Gelingen. In einem großartigen Musiksaal präsentierten wir mit vollem Einsatz unser ausgewähltes Stück „Transsylvania“ von Helmut Quakernack. In 4 Sätzen (Vranje, Ajde Jano, Biserka und Transsylvanian Joc) hat der Komponist rhythmische Tänze und Melodien des Balkans zu einem spannenden Gesamtwerk verbunden. Der Jury scheint unsere Auswahl und unsere Präsentation gefallen zu haben und auch das Publikum war mit großem Applaus von unserem Auftritt begeistert. Nachdem die Anspannung der langen Vorbereitungszeit dann nachgelassen hatte konnten wir den Nachmittag erstmals entspannt angehen und gönnten uns bei strahlendem Sonnenschein auch mal ein leckeres Eis.

Der Samstag stand ganz unter dem Motto – Freunde und altbekannte Gesichter treffen, anderen Orchestern und Musikern zuhören, mögliche neue Stücke für unsere kommenden Konzerte auswählen und sich von der überall klingenden Musik inspirieren lassen. Es war ein schöner, abwechslungsreicher und sehr musikalischer Tag.

Sonntag, 10.30 Uhr – Olympiahalle in Innsbruck - die Spannung steigt. Gleich werden wir erfahren ob sich unser Einsatz der letzten Monate gelohnt hat. Es herrscht reges Treiben, die Ränge füllen sich, es kommen immer noch weitere Busse mit Akkordeonspielern zur Preisverleihung an und das Orchester Hohnerklang sowie das Europaorchester stimmen uns musikalisch auf die anstehende Preisverleihung ein. Die Stimmung ist ausgelassen und fröhlich und dennoch ist jeder sehr auf sein Ergebnis gespannt. Wir freuen uns riesig als wir unseren Namen auf dem 4. Platz mit ausgezeichneter Leistung in unserer Kategorie hören – die intensive Vorbereitung für dieses Ereignis hat sich wirklich gelohnt. Ein toller Erfolg für uns!

Es waren 4 spannende, erlebnisreiche und schöne Tage in Innsbruck, die uns als Gruppe noch enger verbunden haben. Vielen Dank an alle, die uns die Daumen gedrückt und an uns gedacht haben.

Das nächste World Music Festival findet wieder in 3 Jahren in Innsbruck statt – wir werden auf jeden Fall dabei sein!!

Gelesen 962 mal