Montag, Juli 23, 2018

Herbstkonzert 2006

Die Orchester des HC Jettingen auf den Spuren von Rudolf Würthner Ein Zufall führt zu einem anspruchsvollen Konzertabend: Die Musiker ders Jettinger Harmonika-Clubs "Edelweiß" hatten das Motto ihres Herbstkonzerts in der August-Leucht-Halle nicht wirklich geplant. Plötzlich war es einfach da: Rund 200 Zuhörer waren also zum Stuhlreihenkonzert gekommen, das ganz im Zeichen des bekannten Akkordeonkünstlers Rudolf Würthner stand. Die Mottofindung hatte sich im Jettinger Harmonika-Club quasi von selbst erledigt: Im Frühjahr hatte das erste Orchester des Vereins ein Stück von Rudolf Würthner für die Teilnahme am internationalen Wertungsspiel 2007 in Innsbruck ausgewählt. "Rudolf Würthner hatte eine goldene Hand fürs Komponieren und Arrangieren. Er war ein Genie", schwärmte Ulrich Münnich, musikalischer Leiter im Jettinger Harmonika-Club. Würthner, der 1974 starb, gelte in Akkordeon-Kreisen als großes Vorbild. In Trossingen hatte er ein Akkordeon-Orchester geleitet, mit dem er im Laufe der Jahre mehr als 1 000 Auftritte im In- und Ausland absolvierte. Außerdem hat…

Zwiebelkuchenverkauf Herbst 2006

Herbstzwiebelkuchen-Verkauf Auch im Herbst mussten die Jettinger und andere Freunde des Zwiebelkuchens nicht auf den traditionsreichen Zwiebelkuchenverkauf verzichten.Bereits in den Tagen zuvor hatten viele Helfer und Helferinnen die einzelnen Zutaten in mühsamer Handarbeit vorbereitet. Dann Samstags morgens um 6:00 Uhr wurden die Öfen das erste mal eingeheizt, damit die ersten Kuchen für die ersten Käufer bereit stehen. Denn ab ca. 9:30 Uhr wurden dann in Ober- und Unterjettingen die ersten Kuchen an die Frau und den Mann gebracht. Unsere Stammkundschaft holt sich die frischen Kuchen morgens schon in aller Ruhe und stellt sie für das Mittagessen noch einmal in den heimischen Backofen. Und so sehen die Zwiebel- und Kartoffelkuchen dann aus, wenn man ihnen "Feuer unter dem Hintern" gemacht hat. Jeder Kuchen braucht ca. 15 Minuten bis er fertig gebacken ist und aus dem Ofen herausgenommen werden kann. Dabei stellen wir uns auch auf die Wünsche unserer Kundschaft ein: Der…

Sommerfest 2006

Sonnenschein und gute Laune beim HC Sommerfest Am Sonntag, 23.07.2006 feierten wir unser traditionelles Sommerfest auf dem Martin-Haag-Platz in Unterjettingen. Das Wetter zeigte sich im Vergleich zu den Vorjahren von seiner schönsten Seite und bescherte uns bei angenehmen Temperaturen viel Sonnenschein. Die zahlreichen Gäste konnten den Sommertag bei Schnitzel und Kartoffelsalat, Steak und Rote oder Waffeln mit Apfelmus/Zimt und Zucker richtig genießen. Am Nachmittag ließen sich die Besucher auch den leckeren selbstgemachten Kuchen bei einer Tasse Kaffee schmecken. Die musikalische Umrahmung ließ gute Laune und eine gemütliche Atmosphäre aufkommen und so mancher Gast fand sich beim "mitschunkeln" wieder. Die Spieler des Freizeitorchesters, das Schülerorchester und das Jugendorchester unter der Leitung von Ulrich Münnich und unser Musiklehrer Ralf Brendle sorgten mit einer guten Mischung aus popiger, moderner und traditioneller Unterhaltungsmusik für Stimmung. Für die tolle Leistung aller Helfer an den Ständen, bei den Vor- und Nachbearbeitungen, den Kuchenspendern, sowie den Musikern…

Zurück aus Spanien2006

Zurück aus Spanien ... ... und am liebsten hätten wir verlängert! Am Abend des 2. Juni machte sich unsere musikalisch begeisterte Truppe, bestehend aus ca. 40 aktiven Akkordeonspielern (Jugend- und Hauptorchester) und mehreren Begleitpersonen, auf den Weg nach Spanien. Mit im Gepäck hatten die Orchester zwei blutjunge Schlagzeuger (11 und 13 Jahre alt), die sich spontan dazu bereit erklärt hatten, für den Stammschlagzeuger einzuspringen. Die 14-stündige Fahrt wurde mit Hilfe von Kaffee, Kartenspielen und einigen Pausen ganz erträglich und so erreichten wir unser Ziel St. Susanna gegen Mittag. Bei Sonnenschein und angenehmen 25 Grad bezogen wir unsere Hotelzimmer, erkundeten die Umgebung und ließen den Abend geruhsam und harmonisch ausklingen. Am kommenden Tag stieß dann unser Dirigent U. Münnich zu uns und löste unseren "Aushilfsdirigenten" J. Wacker bei der ersten gemeinsamen Probe ab. Am selben Nachmittag hatten beide Orchester ihren ersten Auftritt in Calella und wurden dabei von der Bürgermeisterin von…

Ausverkauftes Haus beim Frühjahrskonzert 2006

Ausverkauftes Haus beim Frühjahrskonzet am 29. April 2006 Ganz im Zeichen des 25-jährigen Jubiläums des Freizeitorchesters stand das Frühjahrskonzert. So strömten die Besucher schon kurz nach Hallenöffnung um 19 Uhr in die August-Leucht-Halle in Unterjettingen. Damit die Gäste nicht mit knurrenden Magen in das Konzert gehen mussten, wurden auch dieses Jahr wieder die Bratwürste mit Kartoffelsalat serviert. Von Beginn an herrschte eine gemütliche und vergnügte Atmosphäre. Um 20 Uhr dann, nach der Begrüßung durch den 2. Vorstand Willi Eiben, eröffneten die Jubilare (das Freizeitorchester) das Konzert. Unter der Leitung von Ulrich Münnich stimmten sie das Publikum mit den bekannten Melodien von "Rot sind die Rosen" und "Wiener-Schmankerln" auf das noch junge Konzert ein. Im Anschluss daran zeigte das jüngste Orchester, das Jugenorchester, mit "Variationen über Alle meine Entchen" und dem Stück "Klassenparty" ihr Können. Das aus 5 Spielern bestehende Ensemble verabschiedete das Publikum mit konzertanten Klängen in die Pause Gekonnt…

Schnupperkurs 2006

Schnuppern beim HC Jettingen: Akkordeon-Schnupperkurs Wie wird man eigentlich Akkordeonspieler? Genau mit dieser Frage ging der musikalische Leiter U. Münnich in der letzten Märzwoche in die Jettinger Grundschulen. Nach dem heutigen Lehrplan sollen die Kinder ein Instrument erlernen. Dabei sind die Möglichkeiten vielfältig und dennoch bleibt es oft bei der Holzflöte. Eine Alternative ist das Akkordeon, doch um die Neugier auf unser Instrument erst einmal zu wecken, muss man es vorführen und zeigen. Genau dies hat Ulrich Münnich bei seinen Schulbesuchen gemacht und gleichzeitig für einen Schnupperkurs geworben, an dem jedes Kind das Akkordeon einmal live erfahren kann. Mehr als 15 Kinder haben sich dann angemeldet und in zwei Schnupperkursen brachte Ulrich Münnich den Kindern die ersten Schritte für das Akkordeonspielen bei. Erst einmal wurde den Kindern das Fünf-Finger-Spielsystem anhand ihrer eigenen Hände erklärt. Und im Anschluss an ein bisschen Rythmusklatschen auf die Silben der eigenen Namen, bekamen dann alle…

Frühjahrszwiebelkuchen-Verkauf

Frühjahrszwiebelkuchen-Verkauf Auch in diesem Frühjahr war es wieder soweit. Unser schon zur Tradition gewordenen Zwiebelkuchenverkauf startete.Bereits in den Tagen zuvor hatten viele Helfer und Helferinnen die einzelnen Zutaten in mühsamer Handarbeit vorbereitet. Dann Samstags morgens um 6:00 Uhr werden die Öfen das erste mal eingeheizt, damit die ersten Kuchen für die ersten Käufer bereit stehen. Denn ab ca. 9:30 Uhr werden dann in Ober- und Unterjettingen die ersten Kuchen an die Frau/den Mann gebracht. Unsere Stammkundschaft holt sich die frischen Kuchen morgens in aller Ruhe und stellt sie für das Mittagessen dann noch einmal in den heimischen Backofen. Und so sehen die Zwiebel- und Kartoffelkuchen dann aus, wenn man ihnen "Feuer unter dem Hintern" gemacht hat. Jeder Kuchen braucht ca. 15 Minuten bis er fertig gebacken ist und aus dem Ofen herausgenommen werden kann. Dabei stellen wir uns auch auf die Wünsche unserer Kundschaft ein: Der eine Kuchen sollte etwas…