Sonntag, Oktober 21, 2018

Weihnachtlicher Nachmittag 2007

Advent, Advent ein Lichtlein brennt... Unser weihnachtlicher Nachmittag am vergangenen Sonntag war geprägt von Weihnachtsstimmung und Gemütlichkeit. Ab 13.30 Uhr feierten wir in der August-Leucht-Halle bei Kaffe und Kuchen den 3. Advent. Die Mundharmonikagruppe unter der Leitung von R. Brendle sowie die Schülergruppe und das Jugendorchester mit ihrem Dirigenten U. Münnich ließen in der weihnachtlich geschmückten Halle besinnliche Stimmung aufkommen. Dazwischen durften unsere Schüler und die Kinder der Klangstrasse gekonnt Ihre vorbereiteten Musikstücke präsentieren. Zum Abschluss des Nachmittags wurde der Nikolaus von großen Kinderaugen begrüßt und hatte für jedes Kind eine kleine Überraschung dabei! Wir bedanken uns bei allen Helfern und Helferinnen vor und hinter den Kulissen, bei den Kuchenspendern/innen und Ihnen liebe Gäste für Ihr kommen! Als besonderes Highlight wurde unser Musiklehrer Ralf Brendle an diesem Nachmittag für seinen Akkordeonweltmeistertitel im August geehrt. Als Mitglied des Ensembles "Art of Acordion" reiste er nach Washington D.C. um dort bei den…

Herbstkonzert 2007

Herbstkonzert 2007 Ein abwechslungsreiches Konzertprogramm gab der Harmonika-Club Jettingen unter der Leitung von Dirigent Ulrich Münnich in der August-Leucht-Halle zum Besten. Dabei wussten vor 250 Zuhörern sowohl die Schülergruppe als auch das Jugend- und Aktivenorchester nachhaltig zu überzeugen. Den Auftakt machten die acht Musiker der Schülergruppe, die mit drei Sätzen aus dem Lied "Ferienbilder" des deutschen Jazzpianisten Thilo Kalke ihr Können unter Beweis stellten. Im schnellen ersten Satz wurde dabei der Aufbruch in den Urlaub beschrieben: Es ging drunter und drüber, ein ständig wiederkehrendes Motiv sollte wohl das Hin und Her beim Koffertragen symbolisieren, während viele lustige Elemente für einen fröhlichen Charakter sorgten. Gedämpft ging es "auf einer südlichen Insel" weiter, die durch ein ruhiges Tempo und südländische Rumba-Melodien beschrieben wurde, ehe die "Heimkehr" anstand, wo es ans Auspacken ging, was durch umgekehrte tonale Figuren deutlich gemacht wurde. Beim nächsten Stück "Klasse Klassiks for kids", hatte der HCJ für die…

Zwiebelkuchen Herbst 2007

Herbstzwiebelkuchen-Verkauf Auch im Herbst mussten die Jettinger und andere Freunde des Zwiebelkuchens nicht auf den traditionsreichen Zwiebelkuchenverkauf verzichten.Bereits in den Tagen zuvor hatten viele Helfer und Helferinnen die einzelnen Zutaten in mühsamer Handarbeit vorbereitet. Dann Samstags morgens um 6:00 Uhr wurden die Öfen das erste mal eingeheizt, damit die ersten Kuchen für die ersten Käufer bereit stehen. Denn ab ca. 9:30 Uhr wurden dann in Ober- und Unterjettingen die ersten Kuchen an die Frau und den Mann gebracht. Unsere Stammkundschaft holt sich die frischen Kuchen morgens schon in aller Ruhe und stellt sie für das Mittagessen noch einmal in den heimischen Backofen. Und so sehen die Zwiebel- und Kartoffelkuchen dann aus, wenn man ihnen "Feuer unter dem Hintern" gemacht hat. Jeder Kuchen braucht ca. 15 Minuten bis er fertig gebacken ist und aus dem Ofen herausgenommen werden kann. Dabei stellen wir uns auch auf die Wünsche unserer Kundschaft ein: Der…

Innsbruck 2007

9 7 6 1 - Zahlen, die die Welt bedeuten Alle 3 Jahre finden in Innsbruck die internationalen Wertungsspiele für Akkordeon- und Mundharmonikamusik statt. In diesem Jahr war es endlich wieder so weit und über 10.000 Musiker und Musikerinnen aus mehr als 20 Ländern der Welt (u. a. USA, Spanien, Russland, Neuseeland, Italien, Niederlande und natürlich Deutschland) trafen sich vom 17. bis 20 Mai 2007 im Kongreßzentrum in Innsbruck zu dieser 9.Weltmeisterschaft. Seit über einem Jahr fieberten die Spieler und Spielerinnen des HC Jettingen diesem Highlight entgegen. In diesem zurückliegenden Jahr stand neben den verschiedenen Konzerten das Hauptaugenmerk auf dieser Weltmeisterschaft. Das 1. Orchester trat mit dem Stück "Variationen für Akkordeonorchester" von Rudolf Würthner an, um sich in der höchsten Kategorie, der "Erwachsene Höchststufe" mit den großen Orchestern der Welt zu messen. Das Jugendorchester setzte sich aus Spieler/innen des HC Jettingen und des Akkordeonclub Hechingen zusammen und trat in der…

Frühjahrskonzert 2007

Vielseitigkeit unter Beweiß gestellt Gut besucht war das Frühjahrskonzert des Jettinger Harmonika-Clubs "Edelweiß" in der bunt geschmückten Unterjettinger August-Leucht-Halle. Dabei wurde deutlich, dass die rund 100 aktiven Mitglieder des Harmonika-Clubs musikalisch auf einem guten Weg sind. Denn das Fazit des gelungenen Abends konnte nur lauten, dass der HC Jettingen alle Musikrichtungen mit seinen vielseitigen Orchestern und Gruppen abdecken kann. Eine Rarität war zum Beispiel der Auftritt der Mundharmonika-Gruppe, weil es dafür fast keine Musik-Lehrer mehr gibt, außer eben beim Jettinger HarmonikaClub mit Ralf Brendle, der das Instrument noch unterrichtet. Doch auch das JugendOrchester und das erste Orchester unter der Regie von Ulrich Münnich präsentierten ein höchst anspruchsvolles Repertoire. Durch das musikalische Programm beim Frühjahrskonzert führten Marion Wacker und Willi Eiben. Den Auftakt machte dabei die Mundharmonika-Gruppe mit dem eigens für dieses Konzert von Ralf Brendle geschriebenen Potpourri "Seemann-Ahoi". Danach begeisterten die Akteure das Publikum mit dem größten Hit der griechischen…

Generalversammlung 2007

Generalversammlung 2007 Verein will Patenschaft für das Backhaus Der Jettinger Harmonika-Club ehrte (von links) Günther Koblenzer, Elvira Luckert und Werner Gayer für ihre jahrzehntelange Treue. Sehr zufrieden zeigten sich Mitglieder und Vorstand des Harmonika-Clubs "Edelweiß" in ihrer Jahreshauptversammlung mit dem Ablauf des vergangenen Jahres. Die musikalische Entwicklung sei erfreulich und zukunftsträchtig, das vereinsinterne Geschehen vielfältig, hieß es am Samstagabend in den Vereinsräumen im Bürgertreff. Lebendiges Wachstum kann man dem Harmonika-Club wohl angesichts der deutlichen Steigerung der Mitgliederzahl bescheinigen. "Mit Stolz können wir sagen, dass wir wieder vieles bewegt haben", stellte der erste Vorsitzende, Werner Gayer, vor den etwa 40 Anwesenden fest. So seien musikalische Auftritte und die intensive Nachwuchsarbeit sowie das Sommerfest, der bewährte Zwiebelkuchenverkauf und eine Musikreise nach Spanien "hervorragend gemeistert" worden. Er verwies außerdem auf eine Steigerung der Mitgliederzahl in den vergangenen fünf Jahren um 50 Prozent, also von 200 auf 300 Mitglieder. Darunter seien 120 aktive Akkordeonspieler…

Drei-Königs-Konzert 2007

Ensemble hat keine Angst vor vielen b-Vorzeichen Eigentlich ist das Dreikönigs-Konzert des Jettinger Harmonika-Clubs "Edelweiß" schon lange Tradition. So lange, dass man gar nicht mehr richtig mitzählt, wie lange das Konzert nun eigentlich schon zum Beginn des neuen Jahres dazugehört. "Das Konzert findet in diesem Jahr bestimmt zum siebten oder achten Mal statt", meint Dirigent Ulrich Münnich. Die Martinskirche war gut besucht. Das Ensemble sowie das erste Orchester des Harmonika-Clubs präsentierten ihren Zuhörern am Samstag ein abwechslungsreiches Programm, indem sie neben klassischen Orchesterstücken auch einen Bogen zu speziellen Stücken für das Akkordeon schlugen. So waren traditionelle Stücke von Ludwig van Beethoven oder Wolfgang Amadeus Mozart genauso vertreten wie die "Variationen für Akkordeon-Orchester" von Rudolf Würthner. "Diese Variationen sind von der Schwierigkeit her gesehen, die absolute Höchststufe. Das Stück ist technisch sehr anspruchsvoll, bei verschiedenen Stimmen ist natürlich das Zusammenspiel recht schwer und die Geschwindigkeit ist auch dementsprechend", erläuterte Dirigent Ulrich…

Herbstkonzert 2006

Die Orchester des HC Jettingen auf den Spuren von Rudolf Würthner Ein Zufall führt zu einem anspruchsvollen Konzertabend: Die Musiker ders Jettinger Harmonika-Clubs "Edelweiß" hatten das Motto ihres Herbstkonzerts in der August-Leucht-Halle nicht wirklich geplant. Plötzlich war es einfach da: Rund 200 Zuhörer waren also zum Stuhlreihenkonzert gekommen, das ganz im Zeichen des bekannten Akkordeonkünstlers Rudolf Würthner stand. Die Mottofindung hatte sich im Jettinger Harmonika-Club quasi von selbst erledigt: Im Frühjahr hatte das erste Orchester des Vereins ein Stück von Rudolf Würthner für die Teilnahme am internationalen Wertungsspiel 2007 in Innsbruck ausgewählt. "Rudolf Würthner hatte eine goldene Hand fürs Komponieren und Arrangieren. Er war ein Genie", schwärmte Ulrich Münnich, musikalischer Leiter im Jettinger Harmonika-Club. Würthner, der 1974 starb, gelte in Akkordeon-Kreisen als großes Vorbild. In Trossingen hatte er ein Akkordeon-Orchester geleitet, mit dem er im Laufe der Jahre mehr als 1 000 Auftritte im In- und Ausland absolvierte. Außerdem hat…

Zwiebelkuchenverkauf Herbst 2006

Herbstzwiebelkuchen-Verkauf Auch im Herbst mussten die Jettinger und andere Freunde des Zwiebelkuchens nicht auf den traditionsreichen Zwiebelkuchenverkauf verzichten.Bereits in den Tagen zuvor hatten viele Helfer und Helferinnen die einzelnen Zutaten in mühsamer Handarbeit vorbereitet. Dann Samstags morgens um 6:00 Uhr wurden die Öfen das erste mal eingeheizt, damit die ersten Kuchen für die ersten Käufer bereit stehen. Denn ab ca. 9:30 Uhr wurden dann in Ober- und Unterjettingen die ersten Kuchen an die Frau und den Mann gebracht. Unsere Stammkundschaft holt sich die frischen Kuchen morgens schon in aller Ruhe und stellt sie für das Mittagessen noch einmal in den heimischen Backofen. Und so sehen die Zwiebel- und Kartoffelkuchen dann aus, wenn man ihnen "Feuer unter dem Hintern" gemacht hat. Jeder Kuchen braucht ca. 15 Minuten bis er fertig gebacken ist und aus dem Ofen herausgenommen werden kann. Dabei stellen wir uns auch auf die Wünsche unserer Kundschaft ein: Der…

Sommerfest 2006

Sonnenschein und gute Laune beim HC Sommerfest Am Sonntag, 23.07.2006 feierten wir unser traditionelles Sommerfest auf dem Martin-Haag-Platz in Unterjettingen. Das Wetter zeigte sich im Vergleich zu den Vorjahren von seiner schönsten Seite und bescherte uns bei angenehmen Temperaturen viel Sonnenschein. Die zahlreichen Gäste konnten den Sommertag bei Schnitzel und Kartoffelsalat, Steak und Rote oder Waffeln mit Apfelmus/Zimt und Zucker richtig genießen. Am Nachmittag ließen sich die Besucher auch den leckeren selbstgemachten Kuchen bei einer Tasse Kaffee schmecken. Die musikalische Umrahmung ließ gute Laune und eine gemütliche Atmosphäre aufkommen und so mancher Gast fand sich beim "mitschunkeln" wieder. Die Spieler des Freizeitorchesters, das Schülerorchester und das Jugendorchester unter der Leitung von Ulrich Münnich und unser Musiklehrer Ralf Brendle sorgten mit einer guten Mischung aus popiger, moderner und traditioneller Unterhaltungsmusik für Stimmung. Für die tolle Leistung aller Helfer an den Ständen, bei den Vor- und Nachbearbeitungen, den Kuchenspendern, sowie den Musikern…